Lindsay Lohan: Goldene Himbeere?

Lindsay Lohan ist für einen Preis nominiert den sie wohl lieber nicht gewinnen würde: Die Goldene Himbeere.

Lindsay LohanBild: © Albert L. Ortega / PRPhotos

Die Goldene Himbeere ist sozusagen das Gegenteil des Oscar, nämlich eine „Auszeichnung“ für die schlechteste schauspielerische Leistung des Jahres. Sage und schreibe neun mal wurde Lindsay Lohan’s Thriller „Ich weiß, wer mich getötet hat“ für den wohl unbegehrtesten Award Hollywoods nominiert. Als „schlechteste Schauspielerin“ ist Lindsay Lohan selbst dabei gar 2 mal nominiert weil sie in dem Film eine Doppelrolle gespielt hat.

Noch etwas schlimmer getroffen hat es da nur noch Komiker Eddie Murphy, der insgesamt 5 mal nominiert ist, davon allein 3 mal für seine Rolle in „Norbit“, da er dort auch mehrere Rollen gespielt hat erhielt er sowohl eine Nominierung als schlechtester Hauptdarsteller, als auch 2 weitere als schlechtester Nebendarsteller.

Die Goldene Himbeere wird am 23. Februar, einen Tag vor den Oscars, verliehen. Im Gegensatz zu den Oscars kommen dabei jedoch nur die allerwenigsten Stars persönlich vorbei um sich die „Trophäe“ abzuholen.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen