Blizzard schiebt Level-Boostern einen Riegel vor

Mit einem, auf dem aktuellen 8.2 PTR neu eingeführten, Buff (bzw Nerf) will Blizzard offenbar das in BfA beliebte Level-Boosting durch sehr gut ausgerüstete Lvl 110 Charaktere, die andere durch Inselexpeditionen oder Dungeons (meist Freihafen) ziehen, verhindern. Hat nämlich nun auch nur ein Mitglied der Gruppe den EP-Stopp aktiviert, so erhält die gesamte Gruppe nur noch einen Bruchteil der üblichen Erfahrung, nur etwa 5% sollen so noch übrig bleiben.

Somit dürfte es sich bald für niemanden mehr lohnen, sich einen solchen Boost-Char auszurüsten, da man während des Boosts den EP-Stopp ausschalten müsste und somit selbst mit leveln würde, also nur einen einzigen Boost pro Char verkaufen könnte.

Nun könnte man sich wundern, warum Blizzard da plötzlich etwas gegen unternimmt, während sie sich scheinbar nicht im geringsten für das, immer weiter ausufernde, M+ und Raid-Boosting interessieren, bzw dafür dieses zu unterbinden (im Gegenteil ist das ja mittlerweile sogar „offiziell geduldet“, wenn auch nicht unterstützt), allerdings verliert Blizzard ja auch keine Einnahmen durch Letztere, die stören nur andere Spieler (Chat Spam, Spieler mit gekaufter Ausrüstung / Score / Erfolgen, die es schwieriger machen zu erkennen, ob ein potenzieller Mitspieler überhaupt „etwas taugt“), durch andere Spieler auf 120 geboostete Chars dagegen würden sich aber unter Umständen den Boost ja auch deutlich teurer im Blizzard Shop kaufen (geht aktuell nur bis 110, eine Aufwertung auf 120 wäre aber wohl nun mittelfristig zu erwarten), wenn es diese Möglichkeit nicht mehr gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen