Lady Gaga als Studienfach

Lady Gaga gibt es in Zukunft auch als Studienfach! Die amerikanische „University of South Carolina“ bietet ab 2011 ihren Studenten den Kurs „Lady Gaga an the sociology of fame“ (zu deutsch: „Lady Gaga und die Soziologie der Berühmtheit“) an.

Lady Gaga bei einem Konzert in Budapest am 07. November:

Themen des Kurses sollen unter anderem Popkultur und Ruhm sein, wofür sich, laut dem zuständigen Professor Matthieu Deflem, die Berühmtheit von Lady Gaga als „aktuelles Phänomen“ besonders eigne und sich gut mit den Interessen der Studierenden verbinden lasse.

Was Lady Gaga angeht scheint Professor Matthieu Deflem, welcher sich selbst als Fan bezeichnet, aber zu wissen wovon er redet, wie es heißt hat er die 24-jährige Pop-Diva bereits 5 Mal persönlich getroffen und hat 29 ihrer Live Auftritte besucht. Während er sich Medienberichten zufolge zwar schon seit den 60er Jahren mit der Popkultur beschäftigt, hat er aber in den vergangenen 15 Jahren eher über andere Themen doziert, nämlich internationale Politik und Terrorismus.

Im kommenden Jahr soll übrigens Lady Gaga’s zweites Album „Born This Way“, welches bereits im März diesen Jahres angekündigt wurde, erscheinen.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen