Kim Cattrall brauchte das Geld


Die Rolle in dem kommenden Sex and the City Kinofilm hat Kim Cattrall nur des Geldes wegen angenommen. Wie sie nun verkündete habe sie eigentlich nicht wieder in die Rolle der „Samantha“ schlüpfen wollen. Sie möge die Rolle zwar sehr und es mache ihr Spass sie zu spielen, letztenendes sei es aber immer um’s Geld gegangen. Zunächst hatte Kim Cattrall die Rolle wegen einer zu niedrigen Gage sogar abgelehnt.


Kim Cattrall:

Kürzlich hat sich die 51-jährige Kim Cattrall übrigens gegen Schönheitsoperationen ausgesprochen weil sie der Meinung ist dadurch sehe man irgendwann wie ein „Alien“ aus. Sie selbst habe sich zwar auch schon Botox spritzen lassen, mehr würde sie aber nicht an sich machen lassen.

Dabei ist sie nicht die einzige, die glaubt dass man durch Schönheitsoperationen im Alter „unnormal“ aussieht, James Bond Darsteller Daniel Craig z.B. glaubt durch Schönheits-OPs würde er irgendwann „wie eine Lesbe“ aussehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen