Kevin Federline ärgert sich über Medien


Britney Spears‘ Ehemann Kevin Federline ärgert sich über die amerikanische Presse weil diese ihn seiner Meinung nach ungerecht behandelt und ihn mit voller Absicht immer extrem negativ darstellt. Ständig sei zu lesen er würde sein Kind hassen, seine Frau wie Dreck behandeln oder den ganzen Tag nur bekifft sein.


„Wenn ich so schlecht wäre, denkt ihr, irgend jemand, ganz zu schweigen von Britney, würde sich mit mir abgeben?!“, so Federline.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen