Keine grossen Stars im neuen Roland Emmerich Film


Der deutsche Regisseur Roland Emmerich will in seinem neuen Film komplett
auf grosse Stars verzichten und alle Rollen mit eher unbekannten Newcomern
besetzen.


Das Projekt soll 10.000 B.C. heissen und in der Steinzeit spielen, die
Geschichte soll sich um einen 21-jährigen drehen der mit seinem Stamm auf
Mammutjagd geht.

Die Castings für den Film beginnen Ende Oktober und im Februar nächsten
Jahres sollen in Afrika die Dreharbeiten anfangen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen