Kate Moss sorgt für Servercrash bei Agent Provocateur


Nachdem gestern (04.09.06) die Dessousfirma Agent Provocateur einen 4 Minuten langen Werbefilm mit Topmodel Kate Moss auf ihrer Website veröffentlichte wollten diesen Clip offenbar so viele Menschen sehen dass der Server unter der Last zusammenbrach.


Der Film ist der erste Teil einer vierteiligen Serie bei der Hollywood Regisseur Mike Figgis Regie führt und die Kate Moss‘ Träume zeigt in denen sie nur Unterwäsche trägt (natürlich solche von Agent Provocateur).

Dies ist allerdings nicht dass erste mal dass Kate Moss (bzw ihre Fans) einen Servercrash verursacht, bereits Ende letzten Jahres passierte das selbe mit der Website auf der man Kate Moss‘ Handy-Werbespot für Virgin-Mobile ansehen konnte.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen