Jessica Simpson wegen Copyright-Verletzung verklagt


Nachdem sie gerade erst ihre Scheidung hinter sich hat steht Jessica Simpson nun vor Gericht weil sie angeblich Copyrights verletzt haben soll. Sie wird von einer Frau namens Mara Fox verklagt, die im Jahr 1989 eine Kosmetik-Reihe mit der Bezeichnung Love Potion auf den Markt gebracht hatte. 2004 brachte dann Jessica Simpson, zusammen mit Sephora und D’Lish Fragrance, Produkte mit der Bezeichnung Dessert Beauty Deliciously Kissable Love Potion heraus, worin Fox eine Copyright-Verletzung sieht. Neben dieser Kosmetik-Reihe bewirbt Jessica Simpson auch das Akne-Mittel Proactiv, für das sie regelmäsig in Teleshopping Sendungen zu sehen ist.




Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen