Jessica Alba: Heimgesucht


Bild: © Albert L. Ortega / PRPhotos


Jessica Alba glaubte US-Medienberichten zufolge in ihrer Jugend sie wäre von einem „Geist“ heimgesucht worden, das sei so weit gegangen dass sie sich im Alter von 17 Jahren sogar weigerte in ihrem Haus zu bleiben. Sie habe in ihrem Bett gelegen und weder aufstehen, noch schreien oder sprechen können, als sie es dann doch geschafft habe aufzustehen habe sie geschrien und sei zu ihren Eltern gelaufen. Danach habe sie nicht mehr viele Nächte in dem Haus verbacht.

Reiner Zufall ist es natürlich dass Jessica Alba ausgerechnet jetzt diese Geschichte erzählt, wo gerade erst ihr neuer Film „The Eye“ in den US-Kinos angelaufen ist. In dem Film spielt Jessica Alba eine junge Frau, die seit einem Unfall in ihrer Kindheit blind ist und durch eine Augenoperation ihr Sehvermögen zurück erhält, und zwar besser als zuvor und besser als ihr lieb ist, denn fortan kann sie auch Geister sehen…



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen