Courteney Cox: Nie wieder Botox

Ex Friends-Star Courteney Cox hat schlechte Erfahrungen mit dem in Hollywood so beliebten Mittel Botox gemacht, dem amerikanischen „Marie Claire“ Magazin verriet sie, dass sie es ausprobiert habe, dies aber nie wieder tun werde.

Courteney Cox ArquetteBild: © Bob Charlotte / PRPhotos
Botox lasse einen zwar scheinbar besser aussehen, doch sei sie als Schauspielerin nunmal darauf angewiesen ihr Gesicht bewegen zu können, es sei verrückt wenn man nicht einmal mehr seine Augenbraue anheben könne. Es sei ja nicht so dass sie es nicht selbst auch ausprobiert habe, doch sie habe es gehasst.

Ihr Ehemann David Arquette sei übrigens gegen die Injektionen gewesen fügte sie hinzu, er möge den natürlichen Alterungsprozess und finde sie schön so wie sie ist.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen