Britney Spears darf ihre Kinder wieder sehen


Bild: © Erik Kabik / PRPhotos


Nach langem hin und her durfte Britney Spears am vergangenen Samstag und Montag ihre Söhne endlich wieder einmal sehen, wenn auch nur für jeweils 3 Stunden und unter ständiger Aufsicht durch ihren Vater und einen Psychiater, darauf hatten sich Britney’s Anwälte und die Anwälte ihres Ex-Mannes Kevin Federline geeinigt.

Wie es heisst könnte Britney ihre Kinder bald wieder regelmässig 3 mal wöchentlich besuchen dürfen, vorausgesetzt sie sei mit der Regelung einverstanden dass dabei immer auch ihr Vater Jamie, ihr Psychiater, eine vom Gericht bestellte Aufsichtsperson sowie ein Anwalt mit anwesend sind.

Bis Britney die Möglichkeit bekommt auch das Sorgerecht für ihre Söhne wieder zu erlangen soll es aber wohl noch etwas länger dauern, US-Medienberichten zufolge soll die, für den 9. April geplante, Anhörung nämlich nun höchstwahrscheinlich doch erst Anfang Sommer diesen Jahres stattfinden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen