Amy Winehouse: Freunde sorgen sich


Bild: © PRPhotos


Freunde von Sängerin Amy Winehouse sorgen sich (sicherlich nicht zu Unrecht) um diese und sind laut der britischen „Sun“ der Auffassung dass vor allem deren Ehemann Blake Fielder-Civil einen schlechten Einfluss auf sie hat.

Wie es heisst haben ihre Freunde dies ihr besonders an ihrem 24. Geburtstag am 14. September gezeigt indem sie Blake komplett ignorierten. Grund für ihre Abneigung gegenüber dem Ehemann der Sängerin soll unter anderem dessen Verhalten nach dem Zusammenbruch von Amy Winehouse im August (wegen einer Überdosis wie es heisst) gewesen sein. So soll Blake nämlich lieber die Klinik verlassen haben um sich einen Schuss zu setzen anstatt bei seiner Frau zu bleiben.

Sowohl Fielder-Civil als auch Amy Winehouse sollen heroin- und kokainsüchtig sein, wobei Amy’s Freunde überzeugt sein sollen dass ihr Mann an ihrer Drogensucht Schuld ist.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen