Amy Winehouse: Eltern kontrollieren nun Vermögen


Amy Winehouse hat die Kontrolle über ihre Finanzen offenbar freiwillig an ihre Eltern abgegeben, ihr Umfeld wertet diesen Schritt Berichten des britischen „Mirror“ zufolge als ein gutes Zeichen dafür, dass die Sängerin wirklich etwas an ihrem Leben ändern will.


Bild: © PRPhotos
Somit wird Amy Winehouse nun kein Geld mehr ausgeben können ohne Mutter Janis oder Vater Mitch um Erlaubnis zu fragen, ihr aktuelles Vermögen wird auf ca 17 Millionen Euro geschätzt. Nun will sich Amy an die Arbeit an ihrem 3. Album machen und damit endlich wieder mit ihrer Musik und nicht mit irgendwelchen Eskapaden auf sich aufmerksam machen.

Während Amy Winehouse vor kurzem in der Karibik Urlaub machte wurde übrigens in ihre Wohnung in London eingebrochen und dabei Gegenstände im Wert von ca 16700 Euro entwendet, darunter 5 Gitarren und ein Flachbildfernseher.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen