Schamane: Die besten Pakte für Wiederherstellung – Elementar – Verstärkung


Will man als Schamane, bzw allgemein als „Hybrid“ Klasse, sowohl Heiler als auch DD spielen, so steht man vor dem Problem, dass in der Regel ja nur eine der Schadens-Spezialisierungen wirklich perfekt zum Resto passt, was in diesem Fall der Ele wäre. Dieser hat nämlich einen seiner besten Pakte mit dem Resto gemeinsam, die Necrolords. Das heißt aber wie immer natürlich nicht, dass alles andere unspielbar wäre, auch der für Enhancer beste Pakt, die Venthyr, ist für den Heil-Schamanen nun alles andere als schlecht, er ist sogar beinahe gleichauf mit den Necrolords.


Auch wenn allein die Tatsache, dass beide (Ele / Resto) die gleichen Waffen tragen sicher für einige schon ein Grund wäre zur Kombination Resto / Ele zu tendieren (gerade in Shadowlands, wo allgemein weniger Items droppen, es keine Bonuswürfe mehr gibt etc), spricht aber auch nichts gegen die Kombination aus Resto und Verstärker, nur bei Verstärker / Ele könnte es zumindest „suboptimal“ werden, da der beste Pakt des einen gleichzeitig der schlechteste des anderen ist, aber auf „specgebundene“ Pakte werden wir wohl lange warten dürfen, auch wenn es toll wäre 😉

Kurz zusammengefasst:

Wiederherstellung: Necrolords => Venthyr > Kyrianer > Night Fae
Elementar: Necrolords = Kyrianer > Night Fae => Venthyr
Verstärkung: Venthyr > Kyrianer > Night Fae > Necrolords

Wiederherstellung / Restoration

Als Schamanen-Heiler hat man, will man wirklich ans Optimum gehen, die Wahl zwischen den Necrolords und den Venthyr, beide liegen in etwa gleich auf wenn es um den High-End Content geht, auch wenn die Necrolords imho einen winzigen Vorsprung haben, allerdings liegen auch die Kyrianer hier nicht wirklich weit hinter diesen beiden, nur die Night Fae sind aktuell etwas abgeschlagen, vor allem im Raid.

Eine Sonderstellung nehmen beim Resto-Schamanen die Necrolords ein, sie sind nämlich der einzige Pakt, der mit Urzeitliche Welle eine Fähigkeit bietet, die auf typischen Schamanenfähigkeiten aufbaut und diese zu einem kleinen Burst-Heal verstärkt, alle anderen Pakte haben einfach komplett neue Fähigkeiten, die zwar oft ähnlich stark, aber teils auch noch recht umständlich zu managen sind (wie das Totem der Kyrianer z.B., es hat einfach eine viel zu geringe Range um im Raid regelmäßig wirklich sinnvoll eingesetzt werden zu können, bestenfalls in einer reinen Melee-Gruppe in M+ vielleicht noch ganz gut, aber wann hat man sowas schon mal).

Aufgrund der Synergie mit den Schamanenfähigkeiten (nach Einsatz von Urzeitliche Welle heilt die nächste Welle der Heilung alle Ziele, die von Springflut betroffen sind, um 60% des normalen Wertes) würde ich hier klar die Necrolords empfehlen, bzw diese mit meinem Schamanen selbst auch bereits gewählt habe. Abgesehen davon haben die Necrolords mit Emenis Mit gutem Beispiel vorangehen auch noch einen der aktuell besten Soulbinds.

Währenddessen haben die Venthyr mit ihrer Kettenernte aber die wohl am einfachsten zu nutzende Paktfähigkeit für den Heilschamanen, im Grunde einfach eine Art Kombination aus Kettenheilung und Kettenblitz für etwas zusätzliche Gruppenheilung bzw AoE-Schaden. Da diese beiden Pakte so extrem Nahe beieinander liegen, kann man sich hier also ganz nach dem eigenen Geschmack entscheiden.

Elementar / Elementary

Für den ambitionierten Elementar Schamanen wird die Wahl des Paktes wohl vor allem von der Art des bevorzugten Contents abhängen, während nämlich sowohl die Necrolords als auch die Kyrianer ungefähr gleich auf stehen, unterscheiden sie sich in den Aspekten, in denen sie glänzen können, das wäre bei den Necrolords nämlich eher der Single-Target Schaden und bei den Kyrianern entsprechend der AoE, auch wenn beide auf den jeweils anderen Aspekt bezogen auch immer noch recht stark sind, wären die Necrolords imho also für den Raid zu bevorzugen und die Kyrianer haben in M+ knapp die Nase vorn.

Sind die Venthyr vor allem im Raid eher schwach (und auch im M+ Content nur „ganz gut“) so sind die Night Fae hier ein etwas „schwierigerer Fall“, sie sind nämlich ganz gut im Raidcontent zu gebrauchen, während es im M+ Content davon abhängt wie weit man seine Ruhmstufe bei ihnen schon steigern konnte, hier steigen die Night Fae mit den Stufen nämlich von einem der schwächsten zu einem der besten Mythic+ Pakte des Elementar-Schamanen. Grund dafür ist vor allem die Soulbind Niyas Werkzeuge: Kletten, welche allerdings erst auf Ruhmstufe 30 erreichbar ist. Das wäre für einen Elementar Schamanen, der vor allem hohe M+ Keys spielen möchte, unter Umständen ein Grund den Pakt zu wechseln, wenn es so weit ist, dass man die entsprechende Ruhmstufe erreichen kann (in diesem Fall z.B. Woche 11).


Verstärkung / Enhancement

Overall, also sowohl Raid als auch Mythic+ wird man als Verstärker-Schamane letztlich wohl mit den Venthyr am besten fahren, auch wenn die Kyrianer nicht wirklich weit hinter ihnen liegen sind diese aber zumindest im Raidcontent geringfügig schwächer einzustufen. Auch die Night Fae wären hier aber noch eine recht solide Wahl, nur die Necrolords, der Top-Pakt der beiden anderen Specs, sind leider in beiden Bereichen nur Mittelmaß.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen