Salma Hayek: Keine „Hollywood-Zicke“


Die mexikanische Schauspielerin Salma Hayek möchte nicht das „magersüchtige“ Image vermitteln das in Hollywood mittlerweile Standard ist. Sie sagt die Besessenheit von ihrem Gewicht und Extrem-Diäten verwandeln Schauspielerinnen in Zicken.


Salma Hayek möchte sich nicht Hollywood-Standards anpassen und für eine Rolle trainieren, Sunblocker benutzen und hungern. „Ich finde es sehr langweilig immer dürr sein zu müssen. Es langweilt mich und es macht mich zickig. Auch wenn es in Hollywood ok ist zickig zu sein – solang man dünn ist.“, so Hayek.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen