Paris Hilton will wieder singen


Nachdem 2004 ihre erste Single Screwed floppte und nicht einmal in den
Verkauf kam versucht sich Paris Hilton nun erneut als Sängerin.


Die neue Single soll Turn it up heissen und im November in die Läden
kommen, ein Album ist auch schon geplant.
Nach eigenen Angaben soll die Musik eine Mischung aus Rock, Pop und Hip Hop
sein, wobei ihre Vorbilder Blondie Sängerin Debby Harry und Madonna seien.

Unter anderem ist auch eine Coverversion von Blondie’s Heart of glass
geplant. Produziert wird sie dabei von Scott Storch, welcher schon Superstars
wie Justin Timberlake oder Christina Aguilera zu Erfolgen verhalf.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen