Mutya Buena: Kein Interesse an Amelle Berrabah’s Song


Das ehemalige Sugababe Mutya Buena will keinen Song von ihrer Sugababes Nachfolgerin Amelle Berrabah auf ihrem Album haben, doch ihre Plattenfirma hat ihr offenbar ohne ihr Wissen einen von eben dieser geschriebenen Song für ihr erstes Solo-Album angedreht. Als sie dies erfuhr wollte Mutya Buena dass der Song wieder von dem Album entfernt wird, doch so kurz vor der Veröffentlichung weigerte sich die Plattenfirma und ersetzte lediglich im Booklet den Namen von Amelle Berrabah durch ein Pseudonym.


Der Song (um welchen genau es geht wurde übrigens nicht verraten) wurde offenbar zunächst den Sugababes selbst angeboten, welche ihn aber nicht wollten, woraufhin man ihn ohne weitere Informationen an Buena weitergab.

Das Solo-Album von Mutya Buena, „Real Girl“, wird heute (13.07.07) veröffentlicht, die gleichnamige Single ist bereits seit dem 22. Juni im Handel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen