Madonna droht Gefängnis…


…und das ausgerechnet in Deutschland. Eigentlich würde man so etwas eher von solch übertrieben religiös geprägten Ländern wie z.B. Italien erwarten, doch offensichtlich stört sich ausgerechnet die Düsseldorfer Obrigkeit an Madonna’s nachgestellter Kreuzigung, die sie während ihrer aktuellen Confessions Tour auf der Bühne zeigt.


Am kommenden Sonntag findet nämlich ein Konzert dieser Tour in Düsseldorf statt, ein weiteres am 22. August in Hannover. Doch wird Madonna nun mit Gefängnis gedroht falls sie die Kreuzigungs-Szene beibehält. Angeblich sei dies nämlich „blasphemisch“, was wegen eines veralteten Gesetzes tatsächlich strafbar ist und mit Gefängnis bis zu drei Jahren geahndet wird…

Glücklicherweise stehen aber die Chancen sehr gut dass Madonna’s Auftritt unter die künstlerische Freiheit fällt und nicht als ein „religiöser Akt“ angesehen wird. Ausserdem werde es wohl sowieso eher keine Konsequenzen haben, denn dafür müsste es schon Menschen geben die sich dadurch angegriffen fühlen, aber wem das nicht gefällt der soll eben gefälligst nicht auf ein solches Konzert gehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen