Liam Gallagher: Deutsche Polizei soll ihm Zähne mit einer Zange gezogen haben

Wie Ex Oasis Sänger Liam Gallagher nun dem britischen Guardian zufolge behauptete, sollen ihm vor 15 Jahren von der deutschen Polizei zwei Zähne gegen seinen Willen mit einer Zange gezogen worden sein, angeblich aus Rache, weil er während einer Schlägerei zwischen seinen Bandmitgliedern und italienischen Touristen in München einen Polizisten getreten habe. Wie er sagt sei er nach seiner Festnahme in einem Polizeiwagen bewusstlos geschlagen worden und dann mit 2 Schneidezähnen weniger wieder aufgewacht, dass er diese nicht bei der Schlägerei verloren habe schließe er aus, weil er „danach noch pfeifen konnte“… Die Bandmitglieder mussten damals eine Nacht in Gewahrsam verbringen und ihre Deutschlandtour musste abgesagt werden, außerdem musste Gallagher später 50.000€ Geldstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung zahlen.

Man kann aber wohl davon ausgehen, dass es sich dabei nur um einen etwas makaberen „PR Gag“ des 45-jährigen handelt, welcher in der Vergangenheit immer wieder durch Schlägereien sowie Drogen- und Alkoholexzesse aufgefallen war. Ob die Münchner Polizei gegen diese Behauptungen vorgehen wird ist zur Zeit noch nicht bekannt.

, , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.