Jessica Simpson verliert Plattenvertrag


Jessica Simpson hat ihren Plattenvertrag bei ihrem Country-Label Sony Nashville verloren, das bestätigte nun ein Sprecher der Sängerin dem US Magazine gegenüber. Schon gestern waren Jessica Simpson’s Künstlerseiten von der offiziellen Website des Labels verschwunden.


Bild: © Janet Mayer / PRPhotos
Jessica Simpson’s aktuelles Album „Do You Know“ war zwar von Null auf Eins in die amerikanischen Country-Charts eingestiegen, verkaufte sich aber anschliessend wohl nicht mehr gut genug um an ihr festzuhalten.

Das heisst aber natürlich nicht dass Jessica Simpson ganz aus der Musikwelt verschwindet, sie ist immer noch bei Epic Records unter Vertrag, nur mit ihrer Country-Karriere scheint es nun vorerst vorbei zu sein.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen