Gute Quoten für "Lost"


Endlich mal wieder ein erfolgreicher Serienstart: „Lost“-Pilot mit Topquoten(05. April 2005)
Nach zahlreichen Flops gelang es ProSieben am Montagabend wieder einmal, ein Format
erfolgreich neu ins Programm zu nehmen: Die stark beworbene Serie „Lost“ setzte sich
gegen die Konkurrenz durch und war Marktführer in der Zielgruppe.


Nachdem man in den vergangenen Monaten mit Neustarts der unterschiedlichsten
Formate – von vermeintlichen US-Top-Serien bis zu eigenproduzierten Shows – einen Flop
nach dem anderen produziert hatte, darf man sich heute bei ProSieben endlich mal wieder
uneingeschränkt freuen: Der Pilotfilm zur Serie „Lost“ startete am Montagabend sehr
erfolgreich und war in der Primetime Marktführer in der werberelevanten Zielgruppe.

Insgesamt schauten 3,88 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu, was einem Marktanteil
von 11,8 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach – weit über den 7,0 Prozent, die der
Sender im Schnitt im März erreichte. Noch besser sah es in der werberelevanten
Zielgruppe aus: 2,76 Millionen 14- bis 49-Jährige ließen sich von der großen
Werbekampagne für die „Seriensensation“, so ProSieben, im Vorfeld überzeugen. Der
Marktanteil lag hier bei hervorragenden 20,1 Prozent.

Quelle: http://www.lost-forum.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen