Dominic Monaghan überredete Lost Bosse


Dominic Monaghan bekam seine Rolle in Lost erst nachdem er die
Produzenten der Serie überredet hatte seinen Charakter von einem
45-jährigen Ex-Rocker in einen jungen Musiker umzuschreiben.


Er meinte seine Rolle als Charlie würde mehr Tiefe haben wenn er jünger und
weniger erfahren ist und ausserdem konnte er so sein eigenes Leben in die
Rolle miteinbringen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen