Britney Spears mal wieder ohne Slip unterwegs


Bild: © PRPhotos


Als wäre der misslungene Comeback-Auftritt bei den VMAs nicht genug gewesen liess sich Britney Spears kurz danach beim Aussteigen aus einer Limousine mal wieder unten ohne von Paparazzi fotografieren. Dabei hätte sie doch langsam mal gelernt haben sollen dass es in der Öffentlichkeit von Vorteil ist Unterwäsche zu tragen, gerade unter sehr kurzen Kleidern… Wer es unbedingt mit eigenen Augen sehen möchte, die Bilder gibt es z.B. hier.

Derweil werden allerdings nun mittlerweile auch Stimmen laut, die besagen dass Britney Spears keineswegs allein Schuld an der Misere bei den Video Music Awards sei, so gibt z.B. Rapper Kayne West auch dem Sender MTV eine deutliche Mitschuld, dieser habe Britney ausgenutzt und damit möglicherweise ihre Karriere beendet. Auch mit seinem eigenen Auftritt war West übrigens nicht zufrieden, die Bühne sei viel zu klein gewesen.

Aber auch weitere Gründe sollen zu der schlechten Performance beigetragen haben, so sei Britney Spears einfach unglaublich nervös gewesen und habe sich zudem kurz vor dem Auftritt noch heftig mit ihrem Hari-Stylisten gestritten und diesen dann gefeuert. Ausserdem besagen Gerüchte dass der Grund für ihre lustlos wirkende Tanzeinlage ein gebrochener Absatz gewesen sein könnte.

Diejenigen, die ihren Auftritt bei den Proben gesehen haben, sollen etwas ganz anderes (besseres) gesehen haben als das, was das Publikum letztendlich zu Gesicht bekam. Auch an dem Gerücht, dass Britney Spears die Tage vor den Awards ständig bis 3 oder 4 Uhr morgens durch die Clubs getingelt sei, soll, wie eine unbekannte Quelle angeblich der „Times“ verriet, nichts dran sein.

Für MTV hingegen waren die diesjährigen Video Music Awards übrigens ein voller Erfolg, und das sicher nicht zuletzt dank Britney Spears. Die Einschaltquoten lagen nämlich ganze 23% über denen des Vorjahres und die Website MTV.com hatte so hohe Besucherzahlen wie nie zuvor.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen