Amazon: CO2-neutral bis 2040?

Nutzt Amazon, genau passend zu den weltweiten Klimastreiks vom 20. September, das Thema Klimaschutz nur zur PR, oder meinen sie es wirklich ernst?

Das wird sich wohl spätestens 2040 zeigen, denn bis dahin soll Amazon, wie Jeff Bezos kürzlich verkündete, nämlich zu 100% CO2-neutral arbeiten. Schon ab 2030 sollen bei dem Unternehmen ausschließlich erneuerbare Energien verwendet werden und bereits in 5 Jahren, 2024, will man diesbezüglich einen Wert von 80% erreichen.

Um das zu erreichen orderte Amazon, wie es heißt, unter anderem erst kürzlich ganze 100.000 Lieferfahrzeuge mit Elektroantrieb, diese sollen allesamt von der Firma Rivian hergestellt werden, in die Amazon erst kürzlich satte 700 Millionen US-Dollar investierte. Die ersten dieser Fahrzeuge sollen bereits ab 2021 im Einsatz sein. Falls es Amazon wirklich schaffen sollte bis 2040 CO2-Neutralität zu erreichen, so würden sie damit den Forderungen des Pariser Klimaabkommens um ganze 10 Jahre zuvor kommen.

(Anzeige)

Wie ernst es Amazon damit wirklich ist wird sich wohl erst in den kommenden Jahren zeigen, war das Unternehmen in der Vergangenheit doch nicht nur wegen des Umgangs mit seinen Mitarbeitern in die Kritik geraten, sondern auch wegen des mangelnden Umweltschutzes, so wurde vor einiger Zeit bekannt, dass Amazon Retouren „der Einfachheit halber“ teilweise lieber vernichtet statt sie z.B. als B-Ware weiter zu verkaufen oder, wenn ihnen das zu aufwändig ist, auch einfach an einen guten Zweck zu spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen