Yael Naim

Steckbrief:

Name: Yael Naim
Geburtstag: 6. Februar 1978
Geburtsort: Paris
Beruf: Sängerin

Biografie / Portrait:

Yael Naim wurde am 6. Februar 1978 als Kind tunesisch-jüdischer Eltern in Paris geboren. Als sie vier Jahre alt war, zog die Familie um nach Ramat haScharon, eine Stadt in der nähe von Tel Aviv. Schon früh entdeckte Yael ihre Liebe zur Musik und begann Klavier zu spielen. Im Alter von zwölf Jahren wurde sie ein Fan der Beatles Musik und fing an eigene Lieder zu komponieren. Kurz darauf lernte sie auch noch Gitarre spielen.

Mit achtzehn Jahren hatte Yael Naim mehrmals Auftritte mit den Musikern von Wynton Marsalis, die sie in einem Tel Aviver Jazz Club kennen gelernt hatte. Den üblichen Wehrdienst in Israel verbrachte Yael Naim als Solistin des Luftwaffen Orchesters. Danach folgte eine Tour durch ganz Israel mit der Band „The Anti Collision“.

Ein Auftritt bei einem Charity Event 2000 in Paris brachte ihr einen Plattenvertrag mit EMI ein, und ihr erstes Album „In a Mans Womb“ (in der Gebärmutter eines Mannes) erschien nur ein Jahr darauf. Doch das Album floppte, trotz der Tatsache, dass sie bei dem französischen Publikum schon bekannt war, durch das Musical „Die Zehn Gebote“.

Von 2004 an sang sie in „Spartacus der Gladiator“ und begann ihre Zusammenarbeit mit David Donatien. Der Produzent und Perkussionist half ihr, in zwei Jahren ihren eigenen Stil zu entwickeln. In dieser Zeit schrieb sie auch das zweite Album „Yael Naim“. Es erschien 2007 bei Tôt au Tard/Warner. Dieses Album ist dreisprachig, hebräisch, französisch und englisch. Ganz besondere Aufmerksamkeit erregte ihre Version des Songs „Toxic“ von Britney Spears. Das Album stieg direkt auf Platz 11 der französischen Charts ein und kam auch in der Schweiz und Belgien in die Album Charts.

Als Anfang 2008 das Lied „New Soul“ in einer Werbung von Apple lief, wurde Yael Naim auch in Deutschland bekannt. Dazu trug auch die häufige Wiederholung des Spots bei. Anfang Februar 2008 war das Lied schon in den Top Ten der Billboard Hot 100 und erreichte beinahe weltweit Top-Positionen in den Charts.

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen