Nicholas Brendon

Nicholas Brendon Schultz, wie er mit vollem bürgerlichem Namen heißt,
wollte im Gegensatz zu seinen Teamkollegen eigentlich nicht unbedingt
Schauspieler werden. Tatsächlich begann er in erster Linie mit der
Schauspielerei, um sein Stottern zu überwinden. Während der Highschool
entdeckte Nicky, wie ihn seine Freunde nennen, sein Talent als Baseballspieler.

Ein Jahr nach dem Abschluss musste er jedoch seine Karriere als
Profi-Baseballer aufgrund einer Armverletzung beenden.
Schon bald stand Nicky vor und hinter der Kamera: Nachdem der
gutaussehende Amerikaner sein Fernsehdebüt in einem Werbespot gab,
sammelte er erste Erfahrungen als Produktionsassistent in der Sitcom
Dave’s World. In dieser Serie wurde dem Frauenliebling auch die erste
Gastrolle angeboten. Danach spielte er u.a. in der Soap The Young and the Restless mit.
Mit 25 sprach Nicky für eine Rolle in Buffy vor und erwies
sich als so überzeugend, dass er innerhalb von nur vier Tagen die
feste Zusage für die Rolle des Xander Harris bekam. Seitdem gehört er
zur festen Besetzung der Serie. 2000 hat er auch zwei Filme gedreht:
Pinata und Psycho Beach Party. Nicholas Brendons Zwillingsbruder
Kelly Donovan ist ebenfalls Schauspieler.
Im September 2001 heiratete Nicky seine Verlobte, Tressa DiFiglia.

Inzwischen hat Nicky einige Rollen in verschiedenen Theaterproduktionen,
wie My Own Private Hollywood am Black Hole Theater, gespielt.
Neben der Arbeit geht er gern zu den Spielen der Dodgers oder unternimmt
etwas mit seiner Familie. Ein großes Hobby von ihm ist übrigens Gedichteschreiben …