Monica Bellucci

Monica Bellucci wurde am 30. September 1968 in Città di Castello, Italien geboren.

Nachdem sie sich schon ihr Jura-Studium durchs Modeln finanziert hatte ging Monica Bellucci 1988 nach Mailand wo sie bei der Model-Agentur Elite unter Vertrag war und unter anderem für namhafte Designer wie z.B. Dolce und Gabbana arbeitete.

Ihr internationales Filmdebüt hatte Monica Bellucci 1992 in Bram Stoker’s Dracula. Für ihre Rolle in dem französichen Thriller Lügen der Liebe wurde sie für den französichen Filmpreis Cesar nominiert.

Monica Bellucci ist verheiratet mit Vincent Cassel, ab dessen Seite sie auch in Doberman und Irreversible zu sehen war.

Filmografie:

1992: Bram Stoker’s Dracula
1995: Die Bibel – Josef
1996: Lügen der Liebe
1997: Dobermann
1998: Merlin
2000: Der Zauber von Malèna
2000: Under Suspicion – Mörderisches Spiel
2001: Pakt der Wölfe
2002: Irreversible
2002: Asterix und Obelix: Mission Kleopatra
2003: Tränen der Sonne
2003: Ricordati di me
2003: Matrix Reloaded
2003: The Matrix Revolutions
2004: Die Passion Christi
2005: Brothers Grimm
2006: N – Napoléon
2006: Wie sehr liebst du mich?