Kim Basinger

Kim Basinger:

Steckbrief:

Name: Kim Basinger
Geburtstag: 08. Dezember 1953
Geburtsort: Athens, Georgia
Beruf: Schauspielerin

Biografie:

Schüchtern als kleines Mädchen, selbstbewusst als erwachsene Frau. Das ist Kim Basinger. Mit 16 Jahren meldete sie sich zunächst für eine Vielzahl von Misswahlen, bis sie endlich einen Modelvertrag in einer großen Agentur ergattern konnte. Da sie von nun an ständig auf den Titelseiten der großen Magazine war, erlangte sie mehr und mehr die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit.

Als ihr das Modeln auf Dauer zu eintönig wurde, entschied sie sich, ins Schauspielgeschäft einzusteigen. Sie nahm Unterricht und wirkte danach in der TV-Serie „Drei Engel für Charlie“ und anderen Fernsehproduktionen mit. Sie bekam zwar durchweg gute Kritiken, aber das zuschauende Publikum konnte sie trotz aller Anstrengungen nie wirklich überzeugen – bis zu ihrem Durchbruch mit dem James Bond Film „Sag niemals nie“.

Es folgten Fotosessions mit dem Playboy und weitere Blockbuster. Als sie in den 90ern ihren zukünftigen Ehemann Alec Baldwin kennenlernte, steckte sie trotz hoher Gagen in einer Pleite. Sie hatte ihr Vermögen einer Investorengruppe anvertraut, die eine Stadt kaufen wollte. Dies stellte sich jedoch bald als Fehlinvestition für Frau Basinger heraus.

In der heutigen Zeit hört man nicht mehr wirklich viel von Kim Basinger, was eigentlich sehr schade ist. Ihren letzten wirklichen Erfolg hatte sie neben dem Rapper Eminem in dessen autobiografischen Film 8 Mile, in dem sie seine psychisch kranke Mutter spielte.

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen