Jeri Ryan

Biografie:

Jeri Ryan (Jeri Lynn Ryan) wurde am 22. Februar 1968 in München als Jeri Lynn Zimmerman geboren. Ihr Vater war amerikanischer Soldat und damals in Deutschland stationiert.

Als Jeri Ryan 11 Jahre alt war zog sie mit ihrer Familie nach Paducah, Kentucky und besuchte dort die Lone Oak High School. Später studierte Jeri Ryan an der Northwestern University wo sie auch an diversen Schönheitswettbewerben teil nahm und dabei zur Miss Northwestern Alpha Delta Phi gekürt wurde. Später wurde sie ausserdem dritte bei den Miss America wahlen.

Nach ihrem Abschluss (Bachelor in Theater) ging Jeri Ryan schliesslich nach Los Angeles und war zunächst in Gastrollen in diversen TV-Serien zu sehen. Ab 1997 spielte Jeri Ryan dann ihre wohl bekannteste Rolle als Borg Seven of Nine in Star Trek: Voyager. 2005 War sie ausserdem in einer wiederkehrenden Rolle in The O.C. (O.C., California) zu sehen.

1999 trennte sie sich von ihrem Mann Jack Ryan, den sie 1991 geheiratet hatte und mit dem sie einen Sohn hat, anschliessend war sie mit Brannon Braga, einem der Produzenten von Star Trek zusammen.

Seit Anfang 2005 besitzt Jeri Ryan ausserdem zusammen mit ihrem derzeitigen Freund Christophe Emé das Restaurant Ortolan in Los Angeles.