Cosma Shiva Hagen

Steckbrief:

Name: Cosma Shiva Hagen
Geburtstag: 17. Mai 1981
Geburtsort: Los Angeles, Kalifornien
Beruf: Schauspielerin

Biografie:

Cosma Shiva Hagen wurde am 17. Mai 1981 im kalifornischen Los Angeles, der Wahl-Heimat ihrer Mutter, geboren. Ihre Eltern sind die Punk-Sängerin Nina Hagen und der, mittlerweile verstorbene, Musiker Ferdinand Karmelk. Ihre doch etwas ungewöhnlichen Vornamen “Cosma Shiva” hat sie von ihrer Esoterik-begeisterten Mutter, wobei diese Cosma (Kosmos) gewählt haben soll weil sie glaubte während der Schwangerschaft ein UFO gesehen zu haben, und Shiva in Anlehnung an die gleichnamige indische Gottheit. Cosma Shiva Hagen ist zweisprachig aufgewachsen und hat neben Deutsch auch noch Englisch als Muttersprache, ausserdem spricht sie Französisch und Spanisch.

Ihre erste Filmrolle hatte Cosma Shiva Hagen 1996 in dem TV-Film “Crash Kids”, worauf bald weitere Rollen folgten, unter anderem in Filmen wie “Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit” oder “Sweet Little Sixteen”.

Einen grösseren Bekanntheitsgrad erreichte Cosma Shiva Hagen dann 2003 allerdings nicht durch die Schauspielerei, sondern dadurch dass sie sich nackt für das Männermagazin Playboy ablichten liess. Im Jahr darauf bekam sie dann die Rolle als “Schneewitchen” in der Komödie “7 Zwerge – Männer allein im Wald”, welche sie auch 2006 in dem Sequel “7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug” noch einmal spielte.

Für ihre schauspielerischen Leistungen bekam Cosma Shiva Hagen 1999 eine Goldene Kamera als Beste Nachwuchsschauspielerin, 2001 eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis als Beste Nebendarstellerin sowie 2005 den Undine Award als “Beste jugendliche Hauptdarstellerin in einem Kinospielfilm”.