Alexandra Neldel

Alexandra Neldel kennen viele aus Serien wie “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” oder aus Berlin, Berlin.
Alexandra Neldel hatte ihren Geburtstag am 11.02.1976 in Berlin. Sie brachte die Realschule hinter sich und machte anschließend eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin. Nebenbei arbeitete sie auch noch als Hostess. Auf einem Poloturnier in Berlin wurde sie von einer Casting-Agentur entdeckt. Sie wurde sofort zum Vorsprechen für die Serie “Gute Zeiten Schlechte Zeiten” eingeladen und sie bekam die Stelle als Katja Wettstein angeboten, die sie dann von 1996-1999 spielte. Vorgesprochen hatte sie allerdings für eine ganz andere Stelle dort, da die Agentur aber so begeistert war, bekam sie diese Stelle.

Alexandra Neldel feierte im Jahr 1999 ihr Leinwanddebüt mit der Komödie “Bang Boom Bang-Ein todsicheres Ding”. Durch den Film “Erkan & Stefan” hatte sie dann ihren großen Durchbruch. Danach folgten weitere Rollen.
Im Jahr 2002 zog es sie dann wieder an den Ursprung zurück und sie kam wieder in Fernsehserien wie “Berlin, Berlin” vor.

2005 / 2006, sowie nun auch seit kurzem wieder, spielt sie in der Fernsehserie “Verliebt in Berlin” die Rolle der Lisa Plenske.
Alexandra Neldel verließ schon mit 16 Jahren ihr Zuhause. Sie hatte nie Schauspielunterricht und hat es doch so weit geschafft. Sie kann sich außerdem nur schwer von Dingen trennen und sammelt daher jede Menge Schuhe und Taschen. Dies ist so ein Tick von ihr. Sie ist aber auch ein großer Tierfreund und liebt Tiere über alles, weshalb auch eines ihrer Hobbies das reiten ist.