Ultrarealistische Computergrafiken mit Raytracing und Unreal Engine 4

In einer neuen Echtzeit-Technikdemo zeigen Epic, Nvidia und Industrial Light and Magic jetzt eindrucksvoll wie realistisch die Computerspiele der Zukunft aussehen könnten. Mit Hilfe der neuen DirectX Raytracing Schnittstelle von Microsoft und Nvidia RTX erstellten sie auf Basis der Unreal Engine 4 nun eine verdammt realistische und vollständig computergenerierte Szene aus Star Wars:

Bis wir diese Art von Grafik zu Hause in Computerspielen genießen können dürfte es aber noch so einige Zeit dauern, möglich war dies nämlich nur mit Hilfe der Nvidia DGX Station, einem System bestehend aus vier Tesla-V100 Karten, welches NVidia im Mai vergangenen Jahres erstmals vorstellte, zu einem Preis von stolzen 69.000$. Bis die ersten erschwinglichen Consumer Grafikkarten erscheinen müssen wir uns also wohl noch etwas gedulden.

, , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.