Gene Roddenberry's Andromeda

Gene Roddenberry’s Andromeda basiert auf alten Konzepten die Star Trek Schöpfer Gene Roddenberry für eine Serie namens Genesis II erstellt hatte. Die eigentliche Serie Andromeda wurde von Robert Hewitt Wolfe im Auftrag von Roddenberry’s Witwe auf Basis eben dieser Konzepte kreiert.

Neben dem Namen Roddenberry’s gewann man zudem noch Hercules Darsteller Kevin Sorbo für die Hauptrolle was der Serie einen guten Start verschaffte. Gleichzeitig wurde die Serie aber auch oft kritisiert, unter anderem weil sie (in Gegensatz zu z.B. Star Trek) technisch oft unkorrekt war und teilweise schon fast mehr in Richtung Mystery als SciFi Serie tendierte.

Andromeda brachte es auf insgesamt 5 Staffeln von denen die letzte im Mai 2005 endete.

Die Handlung:

Dylan Hunt, Captain der Andromeda Ascendant, dem Flaggschiff des intergalaktischen Commonwealth wird im Ereignishorizont eines schwarzen Loches in der Zeit eingefroren nachdem ihn sein erster Offizier und bester Freund Gaheris Rhade, ein Nietzscheaner, verraten hatte. 300 Jahre später wird die Andromeda aus dem schwarzen Loch befreit und Captain Hunt muss herausfinden dass das Commonwealth nicht mehr existiert. Ihm gelingt es die Crew des Bergungsschiffes, das die Andromeda eigentlich meistbietend verkaufen wollte, auf seine Seite zu bringen und macht sich auf das Commonwealth neu zu erschaffen…

Darsteller:

Kevin Sorbo als Dylan Hunt
Lexa Doig als Andromeda / Rommie
Lisa Ryder als Beka Valentine
Gordon Michael Woolvett als Seamus Zelasny Harper
Laura Bertram als Trance Gemini
Keith Hamilton Cobb als Tyr Anasazi (Staffel 1-3, Gastauftritte in 4)
Brent Stait als Rev Bem (Staffel 1-2, Gastauftritte in 3+4)
Steve Bacic als Telemachus Rhade / Gaheris Rhade (ab Staffel 4)
Brandy Ledford als Doyle (ab Staffel 5)