Auf und Davon – Mein Auslandstagebuch

In der Doku-Soap „Auf und Davon – Mein Auslandstagebuch“ begleitet Vox Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg in einen neuen Lebensabschnitt fern von der Heimat, sei es als Au-Pair, Austauschschüler oder ähnliches. Das Format lief bereits einmal für 2 Wochen Nachmittags jeweils um 16:00 und erzielte dort überdurchschnittlich gute Einschaltquoten, so dass sich Vox nun entschieden hat den, durch die Sommerpause von „Das perfekte Promi-Dinner“ entstandenen, freien Sendeplatz am Sonntag Abend nicht wie ursprünglich geplant mit Filmen zu füllen, sondern zu versuchen mit „Auf und Davon – Mein Auslandstagebuch“ gegen die Blockbuster der Konkurrenz anzustehen.

Dabei werden vorerst 8 Folgen von jeweils 2 Stunden länge zu sehen sein, allerdings handelt es sich wohl nicht um komplett neue Folgen, sondern zum Teil um neu zusammengeschnittenes Material aus den bereits gesendeten Folgen, begleitet werden dabei Cathrin (20, Au-Pair in Toronto), Isabelle (20, Au-Pair in Washington D.C.), Julia (20, Au-Pair in London), Tatiana (23, Au-Pair in Landshut) und Helena (15, Austauschülerin in Costa Rica).