Die Bilderberg Verschwörung

Die „Bilderberg Verschwörung“ ist eine Verschwörungstheorie, die, im Vergleich zu vielen anderen zumindest, grundsätzlich erstmal auf relativ vielen Tatsachen basiert, was daraus dann teilweise gemacht wird ist natürlich am Ende auch nicht viel weniger merkwürdig als die „durchschnittliche“ Verschwörungstheorie

Bilderberg - Oosterbeek.jpg
Das Hotel de Bilderberg, Veranstaltungsort der ersten Bilderberg-Konferenz
Von Michiel1972 – Eigenes Werk, GFDL, Link

Aber zunächst zu den Tatsachen (die in der Regel auch niemand bestreitet):

Die Bilderberg Treffen bzw Bilderberg-Konferenzen sind inoffizielle Zusammenkünfte von vielen besonders reichen und / oder mächtigen Personen aus vor allem Politik und Wirtschaft. Die Gruppe der Teilnehmer, deren Zusammensetzung sich allerdings immer wieder ändert (Teilnehmen kann man nur auf Einladung, es gibt keine „Bewerbungen“ oder ähnliches), bezeichnet man in der Regel als die Bilderberg Gruppe oder auch den Bilderberg Club.

Der Name Bilderberg geht zurück auf das erste Treffen im Jahr 1954, welches Prinz Bernhard der Niederlande damals in dem ihm gehörenden „Hotel de Bilderberg“ veranstaltete. Der Veranstaltungsort hat sich seitdem zwar immer wieder geändert (erst 2016 fand die Bilderberg-Konferenz übrigens in Deutschland statt, in Dresden um genau zu sein), doch der Name „Bilderberg“ wurde beibehalten.

Alleine schon die Tatsache, dass sich dort derart viele einflussreiche Personen im Geheimen treffen und in der Regel auch nicht bekannt wird, über was gesprochen wurde oder zu welchem Ergebnis man gekommen ist, zieht natürlich quasi unweigerlich den nächsten Punkt nach sich…

Die Verschwörungstheorien:

Abgesehen davon, dass die Bilderberg Gruppe auch mit diversen anderen Verschwörungstheorien in Zusammenhang gebracht wird (so sollen viele Teilnehmer Mitglieder bei Freimaurern, Illuminati und ähnlichem sein), soll sie vor allem angeblich im Hintergrund eine Art inoffizielle „Weltregierung“ anstreben (oder gar bereits bilden).

Unter anderem sollen die Bilderberger für folgende Verschwörungen verantwortlich sein:

  • Die Ölkrise im Jahr 1973: Diese soll gezielt initiiert worden sein um den US-Dollar und die amerikanische Wirtschaft zu stärken, angeblich habe man auf der Bilderberg-Konferenz in Saltsjöbaden 1973 daher beschlossen, zu diesem Zweck für eine künstliche Rohöl-Knappheit zu sorgen.
  • Die deutsche Wiedervereinigung: Wir alle wissen, dass die deutsche Wiedervereinigung im Jahr 1990 stattfand, doch soll diese bereits 2 Jahre zuvor auf der Bilderberg-Konferenz in Telfs-Buchen beschlossene Sache gewesen sein. Einer der Teilnehmer war dort übrigens der damalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl.
  • Der Irak-Krieg 2003: Hier sollen die Bilderberger entschieden haben, die Terroranschläge vom 11. September 2001 zu nutzen um einen Grund für den Angriff auf den Irak zu finden.
  • Fortsetzung der Nazi-Herrschaft / viertes Reich: Auch das ist eine Theorie über die Bilderberger, angeblich werden sie im Hintergrund von untergetauchten Nazis gelenkt, die auf diese Weise ihre Herrschaft fortsetzen und wenn möglich natürlich zu einer Weltherrschaft ausbauen wollen. Ein bedeutender Grund für diese Vermutung ist auch die angebliche Mitgliedschaft des Begründers Prinz Bernhard der Niederlande in der NSDAP bis zum Jahr 1934.
  • Weltweiter nuklearer Holocaust: Eine weitere Verschwörungstheorie besagt, dass die Bilderberger vorhaben, die Welt in einen atomaren Holocaust zu führen, die angeblichen Gründe sind dabei unterschiedlich und gehen von wirtschaftlichen Interessen bis zur Kontrolle des Bevölkerungswachstums.
  • Krisen, Kriege und Attentate: Viele große internationale Krisen, sei es politisch oder wirtschaftlich, wie auch Kriege und (vor allem politisch motivierte) Attentate sollen auf Geheiß der Bilderberg-Konferenz stattgefunden haben.
  • Medienkontrolle: Die Verschwörungstheorie, dass die Bilderberger die Medien kontrollieren ist angesichts der Teilnehmerliste gar nicht einmal so weit hergeholt, ob aber tatsächlich gezielt bestimmte Meinungen gefördert oder gar Falschinformationen verbreitet werden ist doch mehr als fraglich, vor allem da es in Zeiten des Internet immer mehr wirklich unabhängige Medien gibt.
  • Rockefeller und Rothschild: Diese beiden Namen hört man immer wieder in Zusammenhang mit der Bilderberg-Konferenz, was auch nicht wirklich verwundert, sind es doch die Namen der wohl reichten Familien der Welt (sowohl was das finanzielle als auch den Einfluss angeht), und natürliche sollen sie auf diesem Wege eine Weltherrschaft anstreben. (Interessant im diesem Zusammenhang: Durch die „Verdächtigung“ speziell der Rothschilds, einer jüdischen Familie, entstand wiederum eine „umgekehrte“ Verschwörungstheorie, die vermutet, dass erstere nur dazu dienen soll antisemitische Haltungen zu verbreiten)
  • TTIP: Etwas aktueller ist die Theorie, dass die Verhandlungen über das oft in der Kritik stehende transatlantische Freihandelsabkommen TTIP maßgeblich von den Bilderbergern gesteuert werden sollen.
  • Außerirdische: Natürlich darf auch das hier nicht fehlen, so heißt es, dass wir natürlich schon mit Außerirdischen in Kontakt stehen, die Bilderberger jedoch entschieden hätten, diese Information vor der Öffentlichkeit zurückzuhalten um sie besser für ihre eigenen Interessen nutzen zu können.
  • Eingliederung von Kanada: Auch hier sollen wieder wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen, und zwar soll angeblich schon länger im Geheimen über eine Eingliederung Kanadas in die USA verhandelt werden, eine Vorstellung, von der gerade kanadische Verschwörungstheoretiker gar nicht begeistert sind.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen