Online Shopping: Apple-, Tablet- und Smartphone-Nutzer abgezockt?

Werden Nutzer von Apple-Geräten oder Tablets/Smartphones abgezockt?

Online ShoppingSchon seit einiger Zeit trifft man im Internet immer wieder auf ein doch recht fragwürdiges „Geschäftsmodell“, denn offenbar passen viele Online-Shops ihre Preise heute danach an, mit was für einem Gerät der Benutzer ihre Seite aufruft. So werden dann z.B. Mac-, bzw Tablet- und Smartphone-User geradezu „abgezockt“, weil angenommen wird, dass diese im Schnitt über mehr Geld verfügen als z.B. ein „normaler“ Windows-User (bzw dass wohl speziell Tablet- oder auch Smartphone-User „spontaner“ kaufen und daher weniger auf den Preis achten).

Es mag sich erst mal zwar einfach nur unglaublich dreist anhören, aber es stimmt tatsächlich, versucht es einfach mal selber, wenn ihr einen Mac und einen Windows PC besitzt, ruft die gleichen Produkte in den gleichen Shops auf und ihr werdet sicher schnell fündig. Man könnte denken bei den ganz großen wie z.B. Amazon und co müsse man sich da keine Gedanken machen, die haben ja einen Ruf zu verlieren und können sich daher solche Tricksereien nicht leisten, aber falsch gedacht, genau wie bei kleineren Shops soll das auch dort gang und gäbe sein.

Man sollte nun natürlich auch nicht allgemein allen Online-Shops misstrauen, viele sind absolut sauber, aber diese Praxis ist leider mittlerweile so verbreitet, dass es sich vor allem für Nutzer von Apple-Geräten oder Tablets lohnen kann, wenn möglich, vor einem Einkauf mal die selbe Seite mit einem Windows-Rechner aufzurufen und die Preise zu vergleichen. Angeblich soll es teilweise sogar schon so weit gehen, dass auch die Bildschirmauflösung einen Einfluss auf die Preise haben kann, nach dem Motto „wer sich nen dicken UHD Monitor leisten kann, der kann ruhig etwas mehr bezahlen“ (letzteres konnte ich allerdings bisher noch nicht nachprüfen, hört sich aber durchaus plausibel an).

Tags: , , , , ,

Ein Gedanke zu „Online Shopping: Apple-, Tablet- und Smartphone-Nutzer abgezockt?

  1. Ich hätt das ja erst fast nicht geglaubt als mir das letztens wer erzählt hat, aber es stimmt wirklich.

    Als ich paar Tage später nämlich bisl einkaufen wollte dachte ich mirich versuchs einfach mal, von 6 Shops waren zwar 5 ok, aber ausgerechnet die ZOOHANDLUNG wollte mir aufm Macbook knapp 20% mehr fürs Hundefutter abknöpfen… Ich meine, ich hätte ja gedacht, wenns wirklich stimmt, dann passiert das vieleicht bei teuren Sachen wie Computer, Handys oder Reisen oder so, aber ausgerechnet Hundefutter….?

    Ich überleg schon paar tage wie (bzw ob?) ich das meiner Mum erklären soll, die kauft viel online und fast immer mitm iPad 🙁

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen